Infostände des Deutschen Hanfverbandes Ortsgruppe Oldenburg

„Cannabis ist eine Einstiegsdroge!“ oder „Kiffen macht dumm!“ … sind zwei Fehlannahmen, die leider immer noch in den Köpfen vieler Menschen verankert sind. Um diese Einstellungen zu verändern, leisten wir Aufklärungsarbeit. Ein probates Mittel dazu ist die Durchführung von Infoständen: Wir geben allen Menschen im öffentlichen Raum die Möglichkeit, sich mit uns über die Vorteile einer Cannabis-Legalisierung zu unterhalten. Leider gibt es viele Vorurteile gegenüber der Droge und einige Menschen haben Angst vor den Folgen einer Entkriminalisierung („Was, wenn meine Oma jetzt anfängt zu kiffen?!“). Gern möchten wir den Leuten eine Chance geben, Ihre Einstellung zu Cannabis mit der Realität abzugleichen und stellen uns als „waschechte Kiffer“ zum Anfassen zur Verfügung. Wir sind in der Regel mit mehreren Personen am Infostand vertreten, sodass wir ausführliche Gespräche führen und Informationen verteilen können.
Wir werben hierbei nicht für die Droge, sondern für einen vernunftbasierten Umgang mit dieser.

Bisher hatten wir zahlreiche Gespräche mit Gegnern sowie Befürwortern einer Legalisierung. Immer wieder erzählen uns Menschen Ihre persönlichen Geschichten und Erfahrungen mit Cannabis, obgleich diese gut oder schlecht für sie waren.

Wenn auch du mit uns am Infostand sein möchtest, um face-to-face Aufklärungsarbeit zu leisten, melde dich gern über das Kontaktformular oder schreib auf unseren Socials, wir freuen uns auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.